Willkommen bei PEP

- betrachten - lernen - entwickeln -

PEP beschäftigt sich mit Veränderungsprozessen, mit Entwicklung von Menschen und Organisationen, mit Lernprozessen, denn nichts anderes ist der Umgang mit Veränderung.

Was brauchen Organisationen, was brauchen Menschen, damit sie gut lernen können, sich weiterentwickeln und an Veränderungssituationen wachsen können?

Lernen heißt neurophysiologisch gesehen "Spuren, Bahnen, Furchen hinterlassen" und es stellt sich für weitergehendes Lernen die Frage "Wie lassen sich unsere ganz individuellen Spuren ausbauen, wie lässt sich an ihnen anknüpfen"?
Es gibt bestimmte Gesetzmäßigkeiten, wie Lernen von Unternehmen und Individuen leichter gelingen kann. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen, wie dies genau bei Ihnen und Ihrem Unternehmen aussehen kann!

© 2010 BEATE KNOPP